Suche
  • Julia Faulhaber

BLAU GEMACHT


Die Schweiz hat viel zu bieten. Und manchmal muss man spontan ausbrechen und Neues entdecken. So organisierte ich einen Babysitter, holte meinen Mann von der Arbeit ab und los ging es ins Berner Oberland an den Blausee ins Kandertal. Aufmerksam würde ich durch die vielen Plakate entlang der Zürcher S-Bahnen. Jaaaa. - die klassische Werbung funktioniert noch :)

Nach 2.5 Std Autofahrt: 

Ehrlich, ich war überrascht über die vielen Touristen aus dem mittleren Osten und Asien, die wie Karawanen um den kleinen, beschaulichen Blausee wanderten. Offensichtlich funktioniert die Öffentlichkeitsarbeit und der Vertrieb dieses touristischen Kleinods im Kandertal.


Dies gilt aber nur für den See, das Hotel Blausee selbst, scheint in den Führern nicht erwähnt zu sein. 

Was es für uns aber auch etwas angenehmer machte, da mit Sonnenuntergang der See still und leise in seinem Azurblau nur für uns im Mondlicht leuchtete. 

Hotel Blausee: 

Das Dreisterne Haus überrascht mit vielen kleinen Details, einem Spa-Häuschen mit Saunen und Hotpot, sowie feiner Küche. Und natürlich der Blausee-Forelle. Soviel Gäste tagsüber da waren, so wenig am Abend. Man sollte sich darüber nicht beschweren, aber Gäste tragen zur Atmosphäre bei. Hoffen wir, dass sich dies bald ändert. Denn empfehlen kann ich das Haus allemal. 



Es gibt Packages ab 310 CHF im Doppelzimmer mit 3 Gang Abendessen. 


www.blausee.ch 

Das Kulturprogramm vom Blausee lässt sich sehen: 

Sommernachtstraum mit Nicole Bernegger am 18.08.2017

#Blausee #Schweiz #Reisen

13 Ansichten
Escape in Style
c/o Faulhaber, Landstrasse 43a,
CH-8450 Andelfingen